Aktuelle Zeit: 21.01.2021 22:48

Alle Zeiten sind UTC+03:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Setterin MEIRA
BeitragVerfasst: 20.09.2015 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Unsere Setterin MEIRA hat gestern Morgen den Flug nach Deutschland angetreten und möchte hier künftig berichten, wie es ihr in diesem neuen Land so ergeht :dafür:

Hier ihre ersten Eindrücke von gestern:

Hallo ihr Leute da draußen. :winke:

Mein Tag war bis jetzt megaspannend. Heute Morgen bin ich noch auf Mallorca wach geworden, aber es war irgendwie anders. Ich habe ja davon gehört das es da "draußen" noch was anderes gibt. Aber habe ich daran geglaubt? Eigentlich nicht wirklich. Aber seit HEUTE ist alles anders. PIGA und ich durften jeweils in eine Kiste. Ich hatte zwar Angst, aber im Nachhinein bin ich froh eingestiegen zu sein. Dann kamen die Kisten mit uns als Inhalt in ein Auto.
Was wir davon halten sollten, wussten wir nicht. Dann ging die Autofahrt zu einem Gebäude los, was wohl Flughafen genannt wird. Dort angekommen wurden die Kisten ausgeladen und in den Flughafen geschoben. Dann mussten PIGA und ich aussteigen. Ich habe mir nur gedacht "wenn das alles ist" und das "draußen" ist...dann will ich wieder zurück. Und irgendwie wurde ich erhört und durfte zurück in die Kiste die ich schon lieb gewonnen habe.

Aber irgendwie ging es weiter. Wir befanden uns auf dem Förderband und dann anschließend auf dem Rollfeld. Und da sah ich es dann....ein Riesenungeheuer aus viel Stahl. Neee, da wollte ich wirklich nicht rein. So ein Monster und dann noch in den Bauch. Wenn ich gekonnt hätte, wäre ich sofort abgehauen. Aber es gab kein Entkommen. PIGA fand das nicht ganz so schrecklich, aber besonders gesprächig war sie auch nicht. Ich hörte sie nur zwischendurch immer wieder leise singen "ich fliege wie ein Vogel in mein Neues eigenes für-immer-Heim". Aber was passiert mit MIR? Ich weiß überhaupt nicht, auf was oder warum ich mich freuen soll...

Wir wurden dann in des Monsters Bauch geschoben. Die Kisten wurden fest gezurrt. Mein Puls war auf 180. Noch schnell ein Stoßgebet und dann hob das Monster ab. Ich konnte nicht anders, ich wünschte mir nichts sehnlicher, als das ich gleich die Augen aufmache und wieder im Tierheim bin. Dort waren alle so sehr lieb zu mir. Dort ging es mir gut. Das war mein Leben. Was kommt jetzt? PIGA raunte mir dann zu ich solle nicht immer alles so schwarz sehen ;)

Schließlich wäre sie älter als ich und hätte es ja auch noch geschafft ein richtig echtes Zuhause zu ergattern. Irgendwie hatte sie ja Recht. ...aber anderseits bin ich zwar jünger, aber Leishmaniose positiv getestet und ein wenig schäl auf den Augen bin ich auch. Wer will MICH denn schon?

Viele Menschen möchten immer nur den "perfekten" Hund. Wir sollen alles können, Menschen vergöttern, völlig gesund sein und sollen bloß kein Handicap haben. Also irgendwie bin ich raus aus der perfekten Nummer.

Mit jedem geflogenen Kilometer wurde PIGA quirliger und ich leiser. Ich hatte ja noch immer keine Ahnung, was mich in Deutschland erwartete...

Um 10.58 Uhr war es dann soweit. Das feuerspeiende Eisending landete. So kräftige Jungs holten uns dann raus. Wieder Förderband. Dann wurden wir von einer ganz lieben Familie auf einen Trolley gesetzt und rausgeschoben. Und dort warteten schon wieder Menschen auf uns. Jetzt weiß ich, dass die liebe Familie "Flugpaten" waren, ohne die wir nie hätten ausreisen dürfen. Vielen lieben Dank nochmal! :danke: Dann ging es raus aus dem Gebäude. Auf der Wiese dann durften wir aus unseren Boxen raus. Ich habe mich dann an PIGA orientiert - wie schon erwähnt ist sie ja älter und erfahrener als ich. Irgendwie habe ich die dann unterwegs verloren. Das Auto des Menschen am Ende meiner Leine war nämlich weiter weg geparkt.

Was nun?

Da fielen mir PIGAs warme liebe Worte über den Wolken ein: "Egal wo du herkommst, welcher Rasse du angehörst, wie alt und evtl. krank du bist...sobald du gelandet bist, liegt alles in deinen Pfoten. Mach das Beste daraus und öffne dein Herz. Lass es einfach zu."

Also bin ich dann einfach zu dem Menschen ins Auto gestiegen. Wir fuhren los und dieser Mensch drehte das Radio etwas lauter. Es lief ein tolles Lied von Hurts - es heißt "wonderful life". Das gefiel mir, auch dass der Mensch lauthals mitgesungen hat. Das fand ich echt klasse und es war so eine Harmonie im Auto. :love:

Dann kamen wir in des Menschen Heimat an. Aber warum gingen wir nicht rein? Ich hatte Hunger, Durst und war sooo müde.... ups, da kam dann noch ein Mann mit zwei Hunden raus. Es stellte sich dann heraus, dass das nun mein Rudel auf Zeit ist. Um uns kennen zu lernen, sind wir dann alle zusammen in den Park gegangen.

Ich war zwar noch ängstlich, aber diese Menschen geben mir die Ruhe die ich brauche. Ich habe rausbekommen, dass das nun Pflegefrauchen und -herrchen sind. Aber egal wie...ich bin hier und habe ja alles in meinem Pfoten. Dann sind wir "nach Hause" gegangen. Es gibt dort viel zu beschnüffeln. Und was zu mampfen gab es natürlich auch.

Ich habe schon Kleintiere kennengelernt. Ich mache nichts Böses mit denen. Mit den Hasen habe ich Nase an Nase geschnüffelt. :dafür: Mein Frauchen auf Zeit hat mich dann in die Badewanne gesetzt und gewaschen. Das hat mir sehr gefallen, dass fand ich richtig schön. Jetzt rieche ich gut und mein Fell ist so was von weiß. Ich könnte direkt in eine Familie einziehen. Ich bin noch etwas schüchtern, aber ich taue sekündlich mehr auf. :)

Was ich mir wünsche? Ganz einfach: MEINE EIGENE FAMILIE FÜR IMMER. Ihr könnt mich besuchen, es lohnt sich - versprochen. Pfeift doch einfach auf den positiven Test und die trüben Augen. Mein Herz ist gesund und groß. Ihr passt da rein. Ach ja, PIGA du hattest mit allem Recht!

Nun habe ich keine Zeit mehr....muss meiner Familie auf Zeit Glück bereiten, da bin ich gut drin. :love:

Wir sehen uns...eure MEIRA :winke:

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 21.09.2015 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Am Tag der Ankunft...


Dateianhänge:
MEIRAEve.JPG
MEIRAEve.JPG [ 98.63 KiB | 5686 mal betrachtet ]
MeiraEve1.JPG
MeiraEve1.JPG [ 97.71 KiB | 5686 mal betrachtet ]
MeiraEve2.JPG
MeiraEve2.JPG [ 69.54 KiB | 5686 mal betrachtet ]

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 21.09.2015 08:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
MEIRAs erstes Aufwachen, ihr erster Sonntag in Deutschland ...

"Ein schöner Tag, die Welt steht still ein schöner Tag, komm Welt - lass dich umarmen, welch ein Tag!"

Hallo hier ist wieder eure MEIRA. Ja, und ich bin noch immer in Deutschland! Und ich verrate euch was: ich finde es richtig dufte hier. Heute Morgen bin ich nach einer ruhigen Nacht gut gelaunt wach geworden. Stellt euch vor, ich habe auf einem weichen Kissen geschlafen! Die liegen hier extra für Hunde aus...dann sind wir mit Pflegeherrchen spazieren gegangen. Nennt sich "die Morgenrunde". Unterwegs haben wir noch eine Zeitung und Brötchen gekauft. Danach bin ich zurück aufs Kissen und habe noch was geschlafen.

Wenn es raschelt bin ich aber sofort hellwach. Ich habe immer solchen Hunger und ich kann es ja auch vertragen, aber Pflegemama hat gesagt, es gibt nicht immer was. O.k., ich vertrau ihr da mal. Meine 2 Hundekumpels hier sehen ja nicht gerade verhungert aus und nervös waren die auch nicht. :)

Heute Mittag waren wir dann alle zusammen eine große Runde durch die Rheinauen drehen. Das war sooo toll. Na gut, ich gehe noch doppelt gesichert mit. Laute Geräusche und schnelle Bewegungen sind noch nichts für mich. Beim Laufen orientiere ich mich sehr an meinen Menschen und suche auch Augenkontakt. Eine sehr sehr große Hilfe ist mir auch der lange Forrest (Basset). Den kriegt nichts aus der Ruhe. Egal was kommt. So will ich auch mal werden. :love:

Ansonsten laufe ich toll mit. Mich merkt man überhaupt nicht an der Leine. Die ersten Fahrräder fand ich nicht so toll, aber die letzten, die waren mir dann schon völlig egal. Wie ihr seht, bin ich absolut lernfähig - und natürlich gewillt alles was ein guter Hund wissen und können sollte zu erlernen. :dafür:

Ich bin stubenrein und zu Hause ein absolut angenehmer, ruhiger Hund. In meinem für-immer-Zuhause sollten lieber keine Kinder sein; die mag ich zwar, aber sie überfordern mich sehr. Ich bin ein sehr, sehr sanftes und zartes Mädchen. Ich fordere meine Schmuseeinheiten ein. Aber dabei bin ich überhaupt nicht aufdringlich. Ein Hundekumpel wäre toll, ist aber kein Muss. Mitten in die Großstadt möchte ich auch nicht - damit wäre ich ebenfalls überfordert.

So, Ihr Lieben; mein Bäuchlein ist voll und ich bin müde. Ich verzieh mich dann auf mein Kissen und wünsche Euch allen einen schönen restlichen Sonntag.

Bis bald...Eure MEIRA


Dateianhänge:
MeiraTag2.JPG
MeiraTag2.JPG [ 99.08 KiB | 5686 mal betrachtet ]
MeiraTag21.JPG
MeiraTag21.JPG [ 115.73 KiB | 5686 mal betrachtet ]

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 22.09.2015 09:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Hola Deutschland! Gestern zog so was wie Alltag ein. Frauchen war schon um 6 durch die Tür. Sie nuschelte etwas von arbeiten gehen vor sich her. Die anderen 2 haben mich dann aufgeklärt, dass das was super Gutes ist. 1. hat man dann sturmfreie Bude und 2. ist es außerordentlich nützlich, da es sonst kein Futter gibt. :ahhh:

Herrchen lag noch im Bett, der hat Urlaub. Wie immer gab es die Morgenrunde. Ist ja nichts Besonderes mehr. Später hat Herrchen uns drei allein gelassen. Er musste einkaufen. Er war ca. 1 Stunde weg. Und es war gar nicht schlimm. Das habe ich mit Bravour gemeistert! :dafür:

Was soll ich noch alles lernen damit auch IHR in MIR den perfekten Hund seht? Ich fasse nochmal alles zusammen: ich taue immer mehr auf, bin rudeltauglich, unternehmungslustig, stubenrein, eine Seele von Hund, mittlerweile bin ich sehr neugierig und kann auch mal allein bleiben. Für den Anfang nicht schlecht oder?!

Also haut mal in die Tasten und bewerbt Euch :winke:

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 22.09.2015 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Plätzchen im Garten... :love:


Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 222.96 KiB | 5606 mal betrachtet ]

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 24.09.2015 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Hallo liebe Fangemeinde :winke:

Ich sag Euch, gestern war ein Tag! Den Alltag kenne ich ja nun. Aber gestern Nachmittag war schon wieder alles anders. Frauchen hat mit mir allein einen Ausflug gemacht. Aber anstatt ins Grüne ging es mit dem Auto in einen anderen, sehr hektischen und lauten, Vorort. Da waren ganz viele Menschen unterwegs, viel Verkehr und ein Riesenspielplatz mit mind. 50 lauthals schreienden Kinder. Die Menschen habe ich echt gut gemeistert. Der Verkehr hat mir anfangs Angst eingejagt. Dabei waren das nur Autos. Wir mussten dann auch noch die Straße überqueren. Verkehrsbedingt mussten wir warten. Und dann nahm der Horror seinen Lauf: es kam ein Monster (Ihr nennt es LKW) direkt auf uns zu. Weg konnte ich ja nicht, obwohl ich wirklich wollte.....und was macht Frauchen? Nichts :ahhh: Sie hat nur gewartet bis der LKW vorbei war und ist dann losmarschiert auf die andere Straßenseite! Die hatte überhaupt keine Angst! WOW! Ich bin dann einfach mit marschiert. Danach waren mir dann die Autos ziemlich egal :dafür:

Dann die Kinder....die sind da rumgetobt, gerannt und haben geschrien. Ich wusste gar nicht, dass sie so laut sein können. Egal, ich hab mich da voll auf Frauchen verlassen und bin dann einfach mitgelaufen.

Der Ausflug entpuppte sich dann als Besuch beim Tierarzt. Im Wartezimmer habe ich mich völlig relaxed hingelegt. Da fahren ja zum Glück keine LKW durch. :D
Dann durfte ich ins Behandlungszimmer. Ich war völlig angstfrei. Auf dem Behandlungstisch wurden dann meine Augen untersucht. Und es kam Gutes dabei heraus. Also, hiermit noch einmal offiziell in Deutschland bestätigt: ich kann Euch wirklich gut sehen. Im Moment sind meine Augen nur etwas trocken. Aber das kennt ihr selbst bestimmt auch. Das ist natürlich unangenehm. Ich habe Tropfen bekommen und schon sieht das Ganze noch besser aus. Später sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Ohne irgendwelche Vorkommnisse. Autos waren mir dann völlig schnuppe. Im Auto fahre ich übrigens problemlos mit. Ich kuschele mich dann ein und döse. Mein Frauchen auf Zeit ist völlig begeistert von mir. Vor allem über die rasante, positive Entwicklung die ich einschlage.

Mehr gibt es im Moment nicht zu berichten.

Bis bald
Eure MEIRA :love:

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 24.09.2015 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
...


Dateianhänge:
Meiraneu.JPG
Meiraneu.JPG [ 81.81 KiB | 5536 mal betrachtet ]
meiraneu1.JPG
meiraneu1.JPG [ 67.71 KiB | 5536 mal betrachtet ]

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 08.10.2015 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
...MEIRA genießt ihr Leben auf der Pflegestelle...doch wo ist ihre Familie für immer?


Dateianhänge:
meira.JPG
meira.JPG [ 66.02 KiB | 5410 mal betrachtet ]
meira1.JPG
meira1.JPG [ 61.48 KiB | 5410 mal betrachtet ]

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 20.10.2015 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Hallo liebe Leser meines Tagebuchs. Heute habe ich kurz Zeit mich zu melden. Ich bin noch immer hier zur Pflege und warte auf Besucher. Aber irgendwie möchte mich wohl niemand haben. :dagegen:
Verstehen kann das hier niemand. Ich gebe mir doch so viel Mühe. Frauchen sagt ich sei ein 6er im Lotto. In der Wohnung bin ich das auch definitiv. Draußen überwiegt noch oft meine Angst. Aber ich lerne! :dafür:

Am liebsten würde ich auch bleiben wo ich bin. Da gefällt es mir. :love: Aber Frauchen sagt dann kann sie anderen Hunden nicht mehr helfen. Also versuche ich es hintenrum, dass ich hier bleiben kann. Und ihr werdet es nicht erraten was ich dafür so alles anstelle. Ich bewache den Garten und wenn es laut wird im Hausflur, dann sage ich auch Bescheid, dass sich das Einsteigen hier nicht lohnt da ich hier wohne! Also, teure Alarmanlagen braucht man mit mir nicht mehr.

Des Weiteren mache ich mich im Haushalt nützlich...ja, Ihr lest richtig - ICH RÄUME AUF.
Ich bringe die Sachen, die nicht dorthin gehören an ihren richtigen Platz. Und wenn das nicht klappt, dann gebe ich sie Frauchen. Da ich nun schon länger hier bin, habe ich auch klammheimlich das Sofa und das Bett erobert. Ich schlafe aber sehr ruhig und roll mich auch ganz doll ein, so dass ich gar nicht störe. :love:

Also wer möchte Geld für extra Sicherungen und Haushaltshilfen sparen? Dann solltet ihr mich schnell besuchen.

Tschüss Eure Meira.

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MEIRA - blüht jetzt auf
BeitragVerfasst: 29.10.2015 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Hier ist mal wieder der MEIRA Funk. :winke:

Ich melde mich, weil einfach viel passiert ist. Zuerst habe ich ein "magisches Halstuch" bekommen. Das gefiel mir von Anfang an gut (und die Farbe steht mir nebenbei bemerkt, auch noch ausgezeichnet). Seitdem ich das draußen trage, habe ich bei Weitem weniger Angst. Ist schon lustig, was so ein Tuch alles kann. Ich belle jetzt sogar mal Menschen an. Vorher habe ich mich bei deren Anblick ja eher nach hinten überschlagen. Aber das ist nun so gut wie weg.

Frauchen muss mich nun auch nicht mehr überall doppelt gesichert ausführen. Am Sonntag sind wir dann alle zusammen zum Pferd gefahren. Dank meines Tuches war es dort überhaupt nicht schlimm. :dafür: Na gut....wenn die Pferde geschnaubt haben , bin ich doch sehr zusammen gezuckt. Das konnte ich noch nicht so einschätzen. Aber bei dem Mini Shetty war ich supermutig. :dafür:
Allerdings stehen da noch zwei Esel bei....und die mag ich wirklich. :love: Bei den Menschen am Stall war ich ganz toll. Mit der einen Frau bin ich direkt mitgegangen. Die fand mich super und ich sie auch. Aber die hat schon 2 Hunde. Schade. :/ Die anderen Menschen durften mich aber auch anfassen. Normalerweise mache ich lieber mal einen Salto rückwärts bei Fremden. Aber ich habe ja nun mein Zaubertuch. :D Frauchen ist fast vor Stolz geplatzt.

Heute waren wir in den Rheinauen unterwegs. Da bin ich auch voll gerne. Frauchen hat mich dann nur am Geschirr gesichert und mich an der Longe mitgenommen. (Natürlich war das Zaubertuch mit von der Partie). Ich hab soweit wie möglich richtig Gas gegeben. Ich steige und bocke wie ein Pferd. Und ich hab so was von Power im Hintern. :love: Frauchen sagt, es ist so schön zu sehen, wieviel Lebenslust in mir steckt. Natürlich habe ich auch permanent meine Nase eingesetzt. Insgesamt waren wir mit 4 Jagdhunden unterwegs. An der Longe bin ich ganz toll abrufbar. Ich verfolge gerne Fährten - wie ein Setter das eben so tut. Mit Sicherheit würde ich wohl auch die ein oder andere verfolgen und dann eher nicht mehr hören. Glaubt Frauchen jedenfalls, deswegen bleibe ich an der langen Longe oder Schleppleine.

Meine Augen sehen übrigens noch immer toll aus. Wie gesagt, sehe ich ja auch gut. Aber manchmal bin ich irgendwie wohl etwas schäl und laufe dann mal wo gegen. Draußen ist mir das noch nie passiert, aber drinnen schon mal. Naja, was soll´s - ich hab gehört, ihr Menschen scheppert auch schon mal etwas tollpatschig irgendwo gegen. Stoßen kann sich ja jeder mal. :tülülüü:

So, Ihr Lieben, ich muss dann mal hier für Ordnung sorgen.

Bis bald
Eure MEIRA

P.S. Anmerkung der Redaktion: bei dem Halstuch handelt es sich tatsächlich um ein absolut normales Halstuch, welches einer Werbeaktion von "vier Pfoten e.V." in einem Brief beilag. MEIRA passte es farblich aus der Truppe am Besten und seit sie es trägt, ist sie wie ausgewechselt...Zaubertuch eben?! :dafür:

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+03:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de