Aktuelle Zeit: 29.06.2022 04:29

Alle Zeiten sind UTC+03:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chichi
BeitragVerfasst: 22.09.2008 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 19:16
Beiträge: 262
Wohnort: Mallorca
Hallo zusammen,

in Vertretung von Chichi möchte ich ein wenig etwas über unseren Pflegeschatz schreiben:

nachdem Chichi kastriert wurde, habe ich sie direkt vom Tierarzt aus mit zu mir nach Hause genommen - und erlebte einen Hund, der wahnsinnige Verlustängste hatte.

Die ersten Tage merkte man ihr arg an, dass sie völlig verunsichert war, denn sie reagierte auf alles und jeden mit bellen & knurren und ließ mich nicht eine Sekunde aus den Augen. Mein Mann taufte sie von daher auf "Pattex" um.

Unsere Hunde haben in unserem Schlafzimmer alle einen festen Schlafplatz, ergo konnte ich sie schlecht benachteiligen und als einzige im Wohnzimmer lassen! Nachts schlief sie auf mir (im Genick), was ich ihr auch nicht verbot. Nach 3 Tagen merkte sie das sie keine Angst haben musste und verlagerte ihren Schlafplatz von meinem Genick neben meinen Kopf. Zur Zeit schläft sie Richtung Fussende - ich finde ein toller Fortschritt!

Im alltäglichen Leben waren ihre Manieren, hm, naja, einfach NICHT da - stubenrein - ein Fremdwort, Essen für Menschen hielt sie für ihres, man glaubt gar nicht wie hoch so ein kleiner Hund springen kann um einem das Schnitzel zu klauen. Mit viel Ruhe und Geduld klappte es dann doch:

Wir aßen die ersten Tage im Stehen, näherten uns Tag für Tag mehr dem Tisch, setzten uns an den Tisch, immer mit dem Verweis NEIN und Zeigefinger an Chichi. Heute können wir in Ruhe essen, denn sie weiß nun, dass Essen welches auf dem Tisch steht, NICHT für sie ist!

Sie ist STUBENREIN und zeigt mit dem Gang zur Haustüre an, das sie raus möchte - ich bin sowas von stolz auf die kleine Maus!!!!!!!!

Meine Jungs, alles Kastraten, hat sie voll im Griff - alles in allem lernt sie wahnsinnig schnell, ist total verschmust und hat gemerkt, das es auch liebe Menschen gibt die ihr gut tun!

Fremden gegenüber ist sie noch nicht ganz so freundlich, aber mit Bestechung geht bei ihr alles!

Sie liebt Tomate, welche sie als Leckerchen absolut bevorzugt, man kann ihr beim Essen getrost in den Napf greifen, denn sie beißt nicht.

Ein paar Tage ist sie noch bei uns und so wie ich sie kennen lernen durfte wird sie in diesen tagen noch einiges lernen, denn sie ist eine wissbegierige, kleine Dame!

Im übrigen:

alleine lassen kann man sie mittlerweile auch schon - sie weint 2 Minuten, dann ist sie ruhig!

Liebe Grüße an Euch,

Michaela im Namen von Chichi

_________________
Saludos, Micha & Andy und Zoo
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 22.09.2008 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 19:16
Beiträge: 262
Wohnort: Mallorca
Heute war für Chichi ein harter Tag: Andy und ich mussten für einige Stunden weg!

Als wir nach 5 Stunden wieder daheim ankamen, war absolute Ruhe (habe mich ans Haus rangepirscht, zu hören war nix). Unsere Nachbarn haben sich auch nicht über Lärm beschwert, das Haus stand noch, es herrschte Ordnung, selbst der Mülleimer stand unberührt an seinem Platz - ich hab mich gefreut wie ein Schnitzel!!!!

Chichi hat diese 5 Stunden mit Bravour geschafft - mir stand wirklich fast das Wasser in den Augen als ich die Türe aufmachte und sah wie sie sich freute mich zu sehen. Dabei muss ich immer wieder betonen: dieser Hund kann so dermaßen hoch hüpfen, der helle Wahnsinn!

Als Belohnung fürs brave Warten gabs natürlich reichlich Schmuseeinheiten!

Im übrigen habe ich zu einer kleinen List gegriffen, als ich anfing sie an das Alleinebleiben zu gewöhnen:
ich habe eine Nackenrolle auf meiner Couch, die ich jeden Abend im Genick klemmen habe (hatte) - selbige habe ich ihr wieder und wieder unter den Kopf gelegt bevor ich gegangen bin, damit sie mich zumindest riechen kann - heute rennt sie mit der Nackenrolle durchs Haus, trägt sie herum ohne sie zu zerbeissen und ist furchtbar stolz wenn sie sie herumtragen kann.

Wenn sie auszieht zieht die Nackenrolle mit, denn es ist IHRE! ;)

_________________
Saludos, Micha & Andy und Zoo
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 23.09.2008 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 19:16
Beiträge: 262
Wohnort: Mallorca
Heute morgen waren Andy und ich mit Chichi beim Tierarzt, eigentlich sollten die Fäden gezogen werden - uneigentlich sind sie immer noch dran, am Donnerstag werden sie nun gezogen, da die OP-Narbe immer noch nicht ganz trocken war. :(

Die kleine Maus erkannte aus dem Auto heraus die Praxis und: knurrte! :twisted:

Ich stelle feste: sie mag keine Tierarzt-Praxen! ;)

In der Praxis selber äußerte sie ihren Unwillen lautstark, ließ sich aber mehr oder weniger kooperativ untersuchen. :grrr:

Miguel, der Tierarzt, meinte zum Abschluß, dass wir ihr nun die Halskrause abnehmen dürften, was ich auch sofort tat. Leider nutzte Chichi dies sofort aus und fing an die OP-Narbe permanent abzulecken, so dass wir ihr die Krause leider wieder anlegen mussten. Dies quitierte sie mit beleidigtem Gesicht und leichtem Hunde-Gemotze! :tülülüü:

[ externes Bild ]
By CorazonMallorca

Im übrigen fährt sie super-gerne Auto! :ui:

Ich hoffe sehr das sie in 2 Tagen endlich die Fäden gezogen bekommt und wir endgültig der Halskrause ade sagen können, denn das Ding stört sie doch erheblich.

Hier 2 kl. Filmchen von Chichi:

http://de.youtube.com/watch?v=VftDsLIo1AI

http://de.youtube.com/watch?v=hSPrXzTbVDE

_________________
Saludos, Micha & Andy und Zoo
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 24.09.2008 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 19:16
Beiträge: 262
Wohnort: Mallorca
Das gibts doch wohl nicht!!!! :o

Gestern bei uns geschehen:

Chichi warf mal wieder IHRE Nackenrolle durch die Luft, mein jüngster Yorki Rocky beobachtete das Ganze leicht genervt. Nachdem sie von der Nackenrolle abließ um kurz etwas Wasser zu trinken, schaute Rocky sich um, rannte blitzschnell zu der Nackenrolle und:

hob das Bein! :twisted:

Wer jetzt denkt er wollte nur das Kissen markieren der täuscht sich gewaltig, nein, er pieselte es patschnaß. :(

Chichi kam zurück, flitzte zum Kissen und machte kurz davor ne Vollbremsung, schaute mich mit Kulleraugen an - Hunde können echt angewidert schauen - und fing an zu bellen! :evil:

Sie gab keine Ruhe bis das Kissen in der Waschmaschine landete - man glaubt es kaum! ;)

_________________
Saludos, Micha & Andy und Zoo
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 25.09.2008 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 19:16
Beiträge: 262
Wohnort: Mallorca
Die Halskrause ist Geschichte - sie ist endlich ab! :jippy:

Heute Mittag waren wir bei Tierarzt Miguel, Fäden ziehen
Die Fäden waren in 2 Minuten gezogen, die Halskrause in einer Sekunde ab und wir hatten eine entspannte und glückliche Chichi. Heute knurrte sie Miguel auch nur einmal an (der übrigens immer noch mächtig Respekt vor ihr hat, fg****). :roll:

Im Moment lernt Chichi eigentlich alles, was man im Zusammenleben innerhalb einer Familie lernt, aber eines regt sie nach wie vor auf:

mein E-Mail Program! :!:

Bekomme ich eine Mail, so hopsen Kürbisse über meinen Bildschirm, die über Lautsprecher als hoher Plopp Plopp Ton angekündigt werden.

Das Plopp Plopp mag Chichi gar nicht: kommen Mails, so rast sie wie der geölte Blitz zu meinem PC und versucht den Störenfried zu finden! :aetsch:

Ansonsten kommt sie mit Geräuschkulissen mittlerweile gut zurecht, was anfangs nicht der Fall war. Die Folge davon war: viel Gekläffe und Geknurre - das macht sie heute auch nicht mehr! :D

Lediglich hohe Kinderstimmen sind ihr noch nicht wirklich sympathisch, aber mit ein wenig Übung wird auch das mit der Zeit gehen. :!:

Alles in allem macht sie Tag für Tag Fortschritte, und ihre neue Familie bekommt einen liebenswerten, quirligen Hund, den man einfach lieb haben muss! :love:

_________________
Saludos, Micha & Andy und Zoo
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 26.09.2008 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 19:16
Beiträge: 262
Wohnort: Mallorca
Seit heute üben wir das liegen/sitzen in einer Transportbox - schwierige Sache, denn ohne Belohnung läuft bei unserer Chichi-Maus rein N I X ! ;)

Im Moment noch flitzt sie rein und raus wie ein geölter Blitz, aber so wie ich sie kenne, lernt sie schnell, dass man auch durchaus in der Box sitzen bleiben kann und es gemütlich ist. :!:

Ansonsten hat die kleine, freche Kröte heute morgen die von mir gebaute Absperrung in Richtung Dachterasse ignoriert, indem sie einfach mit einem hohen Satz drüber gehüpft ist.
Oben angekommen hat sie sich Cala Llombards von oben angeschaut und fand es dort mega spannend. :jippy:

_________________
Saludos, Micha & Andy und Zoo
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 27.09.2008 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2008 19:16
Beiträge: 262
Wohnort: Mallorca
Was bin ich stolz auf Chichi :!: :

die Transportbox hat sie adoptiert:

sie schläft darin, schleppt IHRE Nackenrolle rein, Leckerlis lassen sich dort auch prima verstecken und alles in allem hat sie sich problemlos an die Box gewöhnt!

Ich muss wieder und wieder betonen:

sie ist SUPER gelehrig! :love:

Ansonsten reagiert sie klasse auf Stimmlagen:

tieferer Ton = ups, es läuft was falsch! :(

höherer Ton = gut gemacht, Freude ! :jippy:

_________________
Saludos, Micha & Andy und Zoo
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 06.10.2008 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2008 00:26
Beiträge: 12178
Wohnort: Mallorca
:jippy: :jippy: CHICHI hat es geschafft und gehört seit gut einer Woche zu den Glückspilzen.... :dafür:

ich habe sie heute besucht und konnte mich von ihrem GLÜCK überzeugen, das Beweisfoto habe ich gleich mitgebracht :applaus:


Dateianhänge:
Dateikommentar: CHICHI mit IHRER neuen Familie
chichiglück005.jpg
chichiglück005.jpg [ 137.61 KiB | 5435 mal betrachtet ]

_________________
Herzliche Grüße
Elke mit
ARIS & FINE,GIANNO & BALOU sowie den Samtpfoten GRISI und BAGHEERA
Im Herzen immer dabei AKI,SUSI,BORIS,BELLA,PABLO,HOECKY,MARCO,NANINI,KALI,ET,
CALINERO und MAJOR


Die Zeit ist zu kostbar, um sie mit falschen Dingen zu verschwenden. Heinz Rühmann
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 15.12.2008 03:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2008 00:26
Beiträge: 12178
Wohnort: Mallorca
Chichis Post vom 2. Oktober 2008

liebe elke ich bins chichi,
> > mir geht es hier super toll. ich schlafe bei meiner neuen freundin im
> > bett und habe viel spaß. zufressen gibt es mehr als reichlich und
> > spielzeug hat man mir auch heute gekauft, das mir nicht so geheuer
> > ist.nur habe ich vergessen das ich stuben rein mal war. aber das
> > bekommt frauchen schon hin. es sind alle so lieb zu mir. nur eins noch
> > in deutschland ist es zu kalt!!!!!!!!!!! frauchen will mir ein
> > mäntelchen kaufen.

gruß chichi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Chichi
BeitragVerfasst: 15.12.2008 03:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2008 00:26
Beiträge: 12178
Wohnort: Mallorca
Post vom 5. Oktober 2008

liebe elke
chichi ist jetzt stuben rein und eine zeit lang kann sie auch alleine bleiben. die junge dame ist eine sehr gelehrige schülerin. sie ist zwar sehr stur aber das frauchen hat sie gut im griff. sie hat einen sehr großen beschützer instingt. und sie mag keine anderen hunde und menschen , ich denke mal das sich das geben wird. morgen werden wir mal eine hunde schule besuchen den sie braucht eine strenge erziehung. ich werde dafür sorgen das sie einzel unterricht bekommt. an der leine üben wir grade. habe sie auch schon ohne leine laufen lassen. aber das kann nur ich machen den bei meinen mann ist sie weg gelaufen und zwar direkt nach hause. tierarzt besuch steht auch an will dem arzt mal die seite zeigen mit der rippe werde das dann machen lassen wenn das geht!!!!!! ja und noch was chichi ist ganz scharf auf naß futter dann habe ich immer einen springenden flummi.lach sie verträgt das futter gut. eingendlich frißt sie alles. wir haben mit chichi einen glücks griff gemacht ein wirklich toller hund. und socken findet sie ganz toll. toben und schmusen das istfür sie das größte.

gruß Manuela und chichi


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+03:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de