Aktuelle Zeit: 02.03.2021 03:58

Alle Zeiten sind UTC+03:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Basset FORREST, unser Langohr
BeitragVerfasst: 25.09.2014 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
Unser Basset HARRY hat sich gestern auf die Reise nach Deutschland gemacht :love:


Dateianhänge:
HarryBasset.jpg
HarryBasset.jpg [ 134.37 KiB | 5755 mal betrachtet ]

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 25.09.2014 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2010 18:35
Beiträge: 6136
Wohnort: Neuss
HARRY ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen :dafür:


Dateianhänge:
Harry.JPG
Harry.JPG [ 118.13 KiB | 5681 mal betrachtet ]
Harry1.JPG
Harry1.JPG [ 115.16 KiB | 5681 mal betrachtet ]

_________________
Yvonne (aber auch im real life von 99% der Menschen "Vonni" genannt)...mit Schäfi-Mix Emily und der weltbesten Brackel-Omi Vroni
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Basset Harry
BeitragVerfasst: 26.09.2014 08:54 
Offline

Registriert: 24.09.2014 14:21
Beiträge: 14
Wohnort: Havetoftloit
:jippy:
Juhuuuuuuuuuuuu, endlich ist Harry in seinem neuen Pflegezuhause angekommen. Es war eine lange und anstrengende Reise für den süßen Harry, von dem Flug hat er sich sehr gut erholt. Zumindest war er ganz schön "platt" als er am Mittwoch Abend in HH ankam. Mein Mann und ich sind erst einmal mit ihm raus und haben ihn freudig begrüßt, er uns ebenfalls.....sehr viel gefiept hat er :( aber sogleich auch gaaaanz dolle mit dem Schwänzchen gewedelt! GUTES ZEICHEN!!! Obwohl Bassets das eigentlich immer machen :)
Harry hat sehr viel gepiescht und auch ordentlich Durst gehabt, aber dann taute er auf nachdem er sein erstes Leckerchen bekam :) Mein Mann ist mit HARRY nach hinten in meine VW Caddy, hat sich dort mit HARRY hingelegt und ihm Gutes und viele Streicheleinheiten zugesprochen, denn immerhin waren wir ja noch 2 Stunden mit dem Auto unterwegs :(
Nach kurzer Zeit schliefen beide :) Harry mit seiner Schnute auf Olaf`s Bauch :)
Hier Zuhause angekommen warteten schon unsere beiden Basset`s OTTO und HILDE und wir waren sehr gespannt, was wohl geschieht, wenn sich alle das erste Mal sehen?! Was war das für ein Empfang...voller Freude stürzten sich alle drei aufeinander :ohhh: Es wurde sich so dolle gefreut, es wurde gefiept und alle tobten sofort ne Runde über`s Grundstück, Harry zwar noch sehr benommen von der Beruhigungstablette, aber immerhin er wtschelte hin und her! Sch ön anzusehen war es allemal, obwohl es bereits dunkel und schon 0.45h war :( aber die Hunde waren alle glücklich!!!! Vor allem HARRY :)
In der Küche haben wir uns dann mit allen drei Hunden noch einen kleinen Mitternachtssnack gegönnt, Brötchen mit Käse und Salami :) Danach gings zu Bett......Schlafzimmertür blieb offen und wer wollte, konnte sich zu uns legen. Das Ergebnis war, das Harry auf meinem Bauch eingeschlafen ist und meine beiden Basset`s sich an uns rangeschubbert haben :)

IST DAS NICHT SCHÖÖÖÖN ? !!!!!! :ohhh:

So und nun hat Harry sich hier von seiner besten Seite gezeigt, er ist ABSOLUT stubenrein und geht prima an der Leine, ist zwar noch etwas unsicher, aber er macht das alles ganz toll!!!
Die zweite Nacht hat er mit unserer HILDE alleine vorm Kamin geschlafen und wollte nicht mehr zu uns ins Bett :)
Er ist ruhig im Haus und klaut wie der Rabe :) aber er reagiert auch, wenn ich ihn erwische. Aussdem weiß ich ja, das Bassets verfressen sind :) und deshalb gibt es hier kaum was, was er zu fassen bekommen könnte.

Ich habe Fotos gemacht und auch ein paar Videos, Elke hat das Video auf ihrem Rechner, die Fotos versuche ich hier regelmäßig einzustellen, mal sehen, ob ich das hinbekomme?!

Im Moment schlafen alle Bassets....HARRY SCHNARCHT ganz ganz leise und er träumt :lol:
Alles ist ruhig und entspannt....ein toller Hundemann ist das, der HARRY!

So....ich muss mich kümmern, alles wird gut für den lieben HARRY, ich werde ihm dabei gerne helfen und ihm so lange das Pflegefrauchen sein, wie es nötig ist. VERSPROCHEN HARRY :ohhh:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Harrys erster Tag
DSC00486.JPG
DSC00486.JPG [ 91.75 KiB | 5648 mal betrachtet ]

_________________
Gibt das Leben dir Zitronen, mach` Limonade `draus :)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 26.09.2014 15:59 
Offline

Registriert: 24.09.2014 14:21
Beiträge: 14
Wohnort: Havetoftloit
So....wieder da vom Einkauf! Meine Hunde waren sehr artig, nichts wurde zerstört, niemand hat irgendwo hingemacht :mrgreen: Ausserdem sind alle ......AUCH HARRY stubenrein!!! An der Leine laufen....noch geht das prima, aber irgendwann sollte er auch frei laufen dürfen, zumindest wenn er einem Basset entsprechend gut hört, es sind eigenartiger Weise sogenannte Laufhunde, aber vorwiegend Schweißhunde, wenn er hier die Kühe sieht, dann wird er schon sehr aufgedreht, fiept, bleibt aber sehr gelassen ruhig, Basset ebend :) Guter Junge!!!! Er gehorcht sehr gut, aber noch lasse ich ihn nur auf meinem Grundstück frei laufen, draussen nicht!!! Auf dem Grdstck. gehorcht er gut, er spricht nicht nur spanisch :) er versteht DEUTSCH prima!!!!

Und meinen OTTO versteht er auch :D der knurrt ihn nämlich manchmal an, wenn Harry auch auf das Sofa möchte, aber das ist OTTO`S Sofa :mrgreen: Nee, ist schon alles gut hier, ist ein klasse Hund der Harry, wenn ich nicht schon zwei hätte, würde ich ihn auch behalten, er ist wunderschön von draussen und von innen sowieso :love: :ohhh:
Ich wünsche diesem lieben Burschen eine ganz ganz tolle und "verrückte" Familie.. Wie sagen wir hier in Schläfrig Holstein? :) Dat duert ni mehr lang mien Schietter, dat wart wat, :) Mein kleiner Harry :)
Süß ist er :) VORSICHT SUCHTGEFAHR :winke:


Dateianhänge:
Harry lächelt.jpg
Harry lächelt.jpg [ 80.43 KiB | 5599 mal betrachtet ]

_________________
Gibt das Leben dir Zitronen, mach` Limonade `draus :)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 27.09.2014 09:25 
Offline

Registriert: 24.09.2014 14:21
Beiträge: 14
Wohnort: Havetoftloit
Moin moin an alle, wollte wieder mal kurz von unserem HARRY berichten, wie er sich hier so macht und überhaupt, wie es läuft, hier bei uns mit ihm und allem Drumherum :winke:
Er mag definitiv gerne spazieren gehen, das ist sein Ding! Er freut sich, wenn ich seine Leine anfasse und die anderen beiden fertigmache für das Gassi gehen. Er fiept und hüpft hin und her und ist dabei sehr artig, er gehorcht, wenn ich sage HARRY....NEEEEEIN :) Dann schaut er mich mit seinen großen Augen fragend an und denkt...wahrscheinlich, naaaa gut, dann nicht den Kasper machen :) Vergangene Nacht hat er ganz alleine mit mir im Bett geschlafen...hie hie, der schnarcht gar nicht soooo laut, geht so! Die anderen beiden waren im Kaminzimmer und hatten es sich vor dem Ofen gemütlich gemacht!
Heute Morgen dann erstmal um 5.45h die Haustür auf, weil man seitens der BASSET`S meinte, man muss ja früh aufstehen, na ja.....habe die Haustür aufgemacht und dann sind alle hinter der doofen Mietze her, die immer auf unser Grundstück kommt! Ich habe meinen Kaffee fertiggemacht und bin dann um 7h mit allen Gassi gegangen, Harry findet Kühe komisch, er macht dann immer seine "Hydraulik" an und schiebt sich noch n Stück höher, schaut in Richtung Kühe und bufft sie an :) süüüüß :) Aber so im großen und ganzen ist er wirklich ein toller Hund, er wird ganz sicher noch ein paar klitzekleine Kleinigkeiten lernen müssen, aber das ict nichts, was die neue Familie nicht hinbekommen würde!
Er ist sehr ruhig im Haus und lieb im Umgang mit meinen beiden Uralt-Basset`s, meinen Hühnern macht er auch keine Kampfansage :)
Bassettypisch piescht er wie ein Mädchen....nichts Beine heben, bzw. Beinchen heben, aber das macht meiner auch, der Otto!
Da diese Rasse ja zu Magendrehungen neigt, bekommt auch Harry bei mir zweimal am Tag ne kleinere Menge zu fressen, zwischendurch gibt es Möhren, Bananen und wenn`s Fu gibt, dann immer mit Quark, oder Rapsöl, das mögen sie alle sehr.
Heute kommt meine Freundin zu Besuch, sie hat als Ringrichterin auf Ausstellungen Basset`s gerichtet, sie sagt, das Harry ein sehr schöner Hund ist und das der ganz sicher auf jeder Ausstellung abgeräumt hätte, ist ja ganz schön zu wissen, denn wenn ein Kenner dieser Rasse ihn auch so sieht?! Für mich ist er eh der tollste Harry der Welt, ich wünsche ihm von Herzen, das er bald seine Familie bekommt, wo er sein gesamtes restliches Basset-Leben so richtig den Affen machen kann und wo er vergöttert wird!!!
So, ich muss was tun :mrgreen:
Melde mich bald wieder......
Tschüsssssi und nen schönen Tag an alle...Euer Harry nebst Pflegefamilie :)

_________________
Gibt das Leben dir Zitronen, mach` Limonade `draus :)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 28.09.2014 13:08 
Offline

Registriert: 24.09.2014 14:21
Beiträge: 14
Wohnort: Havetoftloit
:ahhh: :ui: :???:
Hallo liebe Leute, heute mal wieder und sehr gerne einen Kurzbericht von unser aller HARRY :love: Da ich ja auch arbeiten gehe (3 Stdn.tgl.)und mein Mann selbstständig ist, sind die Hunde....also in diesem Fall unsere Basset`s und unser "Pflegekind" HARRY auch mal alleine, wir haben das von Anfang an getestet und er war immer ruhig hat niemals gebellt, oder gar gefiept. Mag sein, das dies daran liegt, das er hier Gesellschaft hat und die beiden eigenen Hunde zeigen ihm, das er nicht zu weinen braucht, weil man legt sich entweder wieder hin und pennt :dafür: , oder man macht Blödsinn, wie z.B. schauen, was Frauchen auf`m Herd hat stehen lassen, versucht auch manchmal, die Tür vom Backofen aufzuhebeln, weil da manchmal noch Brötchen `drin sind :gruebel:
Jedenfalls ist HARRY der perfekte Hund und er weint nicht, wenn wir gehen und er macht auch keinen unerträglichen Dünnsinn :ohhh:
Wir leben sehr gerne mit ihm zusammen, manchmal möchte er sooo gerne richtig fetzen und spielen, ich bin dann nur kurz das Opfer :), weil dann kommt meine Basset-Dame HILDE in`s Spiel und die zeigt HARRY wo`s lang` geht, süß ist das wie die toben die beiden. Mein Rüde mag nicht mehr so gerne toben, er stellt sich dann immer hin und schimpft :)
Aber ansonsten gibt es von HARRY absolut nichts negatives zu berichten!!!!!!
Doch....eine Sache habe ich noch :gruebel: ähhhhhhhhhh, sie schliefen letzte Nacht ja wieder mal ALLE im Bett bei uns, auch HARRY, heute Morgen war da, wo HARRY immer liegt ein kleiner nasser Fleck, so groß etwa, als hätte man ne halbe Tasse Wasser ausgegossen :schockiert: ich habe nicht geschimpft mit ihm, aber ich habe da meine Vermutung, denn er ist frisch kastriert, so weit ich weiß und mein kleiner Jack Russell, der hatte das auch manchmal so kurz nach der Kastration :mrgreen: , ist n ganz natürlicher "feuchter Traum gewesen" :D Ich weiß aus Erfahrung, das sich das auf jeden Fall legt, es hört definitiv auf mit sowas :-D
Na ja, was gibt es sonst noch zu berichten ? Also wirklich im ganzen Paket ist Harry ein wunderbarer Hundemann, man kann ihn sehr gut stundenweise 2-3 Stdn., alleine lassen, er ist stubenrein und absolut verträglich mit allem und jedem! Gestern waren wir auf dem großen Gutshof hier bei uns in der Nähe, sozusagen Spaziergang dorthin, HARRY war von den 9 Kindern, die dort gespielt haben sehr angetan, hat ihnen allerdings die Brötchen für deren Ponys geklaut :) So, liebe Leute.......ich gebe dann mal Hackengas, muss was tun und dann sind meine Hundi`s incl. Harry wieder `dran. Hier ist übrigens den ganzen Tag die Haustür auf wenn ich zu Hause bin........alles ist eingezäunt und die drei haben echt ne Menge Spaß hier :)

Bis denni....und nen schönen Sonntag noch :winke:


Dateianhänge:
Dateikommentar: HARRY...links :)
Harry links.jpg
Harry links.jpg [ 24.74 KiB | 5499 mal betrachtet ]

_________________
Gibt das Leben dir Zitronen, mach` Limonade `draus :)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 28.09.2014 16:05 
Offline

Registriert: 24.09.2014 14:21
Beiträge: 14
Wohnort: Havetoftloit
:applaus:

Harry in Action :mrgreen:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Harry ruht sich auf Otto aus :)
Bild148.jpg
Bild148.jpg [ 51.63 KiB | 5478 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Kein Futterneid, alle drei fressen :)
Noch Fressi.jpg
Noch Fressi.jpg [ 78.7 KiB | 5478 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Zurück vom Gassi gehen, Harry vorne links
vorne links Harry.jpg
vorne links Harry.jpg [ 63.74 KiB | 5478 mal betrachtet ]

_________________
Gibt das Leben dir Zitronen, mach` Limonade `draus :)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 30.09.2014 08:17 
Offline

Registriert: 24.09.2014 14:21
Beiträge: 14
Wohnort: Havetoftloit
Morgääääääääääääähn an alle hier,

Unser aller HARRY ist eine kleine Schmusebacke :ohhh: , das macht alles einen so riesigen Spaß mit ihm!!!! Er ist perfekt im Umgang mit meinen beiden Basset`s, er hat die Gruppendynamik richtig gut `drauf! Prima, kleiner Schatz :)
Ja haaaaa, wenn da nicht ab und zu die Hühner, oder die wilde Katze wäre.... :D Also gestern hat er so gefiept, das ich schauen mußte, was denn wäre....na ja, ich kam dann um die Ecke und auf der anderen Seite vom Zaun saß wieder diese doofe Mietze und hat in sicherer Entfernung gewartet, was passiert. Die Katze treibt sich hier in der Wildnis ab und an mal `rum, meine beiden Hunde finden Katzen nicht so toll, aber Harry liebt Katzen sehr :???: :-D Er ging also an den Zaun und hat immer mit der dicken Tatze an dem Gitter gekratzt, dabei sehnsuchtsvoll gefiept :) Wir sind ann einen Moment danach zu einer großen Runde gestartet und Harry hat gleich die Fährte von der Mietze aufgenommen......boahhhhhhhhh, kann der an der Leine ziehen :ahhh: Nun gut, er hat die Mietze dann auch irgendwie vergessen und alles war wieder normal! Gott sei Dank :)
Harry sprüht über vor lauter Lebensfreude, manchmal denke ich, er ist froh, das er hier gelandet ist.
Später habe ich dann unsere 6 Hühnis und Hahn versorgt, die Hühner sind in einem abgeteilten Stück auf unserem Grundstück untergebracht, so....das die Hunde da nicht hin können :) Harry ist mir gaaaaaanz leise hinterher gestiefelt und hat die Hoftür mit der Schnauze wohl aufgestubst :applaus: ganz vorsichtig und geduckt ist er zu den Hühnern.....er wurde immer schneller und je mehr die Hühnis gegackert haben. um so hektischer wurde er :) juhuuuuu, jetzt habe ich wenigstens zwei Tage keine Eier :D Macht ja nichts, mich hat es irgendwie gefreut, denn HARRY ließ sich mit einem scharfen NEIN HARRY prima abrufen, ich habe ihm die Hoftür geöffnet und er ist ohne Widerworte raus gegangen :)

Siehste....geht doch :jippy:

Letzte Nach hat HARRY wieder alleine im Wohnzimmer auf seinem Plätzchen gepennt, er hat es sich gemütlich gemacht und bis heute Morgen durchgeschlafen, er möchte immer recht zeitig sein erstes Piepi machen im Garten :)

Meine beiden Basset`s haben im Bett bei uns gepennt und gezittert, wir hatten nämlich leichtes Gewitter mit viiiiiel Regen und meine beiden haben echt Panik wenns schüttet :) Harry hingegen hat das nicht gestört :jippy:
Gestern hatten wir hier locker 19 Grad und die Bassets haben alle im Garten relaxt, keiner von denen hatte Bock auf irgendwas....Basset halt :) Ich habe mir den Rasenmäher geschnappt und was meint ihr, hat Harry gemacht :D :schockiert: Er dachte, das wäre ein Spiel und hat immer so`n bißchen gebuckelt, hat dann immer leicht gewufft und ist tierisch abgegangen........er hat Gas gegeben sozusagen und ist immer wie ein Blödi gerannt :ohhh: :love: :-D Das war sooo schön, ihn....den kleinen Schatz so entspannt zu sehen, was für ein lieber Kerl!!!
Er ist im allgemeinen sowieso ein Schmusi und will immer gaaaaanz viel Liebe, ich muss da auch echt vorsichtig sein :ohhh: nicht, das er nachher zu dolle weint, wenn er denn vermittelt wird :) :(
So und hier noch ein paar Fotos von gestern......habt alle nen schönen und entspannten Tag, so wie HARRY :)
Viele, liebe Grüße von
HARRY mit Pflegefrauchen und den Basset-Kumpels


Dateianhänge:
Dateikommentar: relaxxxxxxxt :)
relaxt.jpg
relaxt.jpg [ 116.64 KiB | 5436 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Harry mit Hilde
Harry und Hilde auf Sofa.jpg
Harry und Hilde auf Sofa.jpg [ 109.28 KiB | 5436 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Auszeit :)
Bild176.jpg
Bild176.jpg [ 74.69 KiB | 5436 mal betrachtet ]

_________________
Gibt das Leben dir Zitronen, mach` Limonade `draus :)
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 30.01.2015 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.04.2011 12:37
Beiträge: 2798
Wohnort: Rommerskirchen
Es gibt Post von Langohr Harry, der nun Forrest heißt! :love:

Ich würde sagen, er hat das perfekte Zuhause gefunden! :love:

"Ich wollte nur mal schnell ein Lebenszeichen von Ex Harry nun schon lang Forrest (gern auch Dicker
Mann gerufen) senden. Er hat sich super schnell eingelebt, das ging wirklich binnen Minuten. Seine 2 Damen mag er gern, lange schlafen, spielen und spazieren gehen. Ableinen geht bedingt gut - typisch Basset hat er eine Supernase und riecht andere Hunde auf 5 KM. Dann hält ihn nichts mehr und weg ist er. Mit Knallgas und fliegenden Ohren. Einsammeln können wir ihn dann bei dem betreffenden Hund. Leider haben fast alle anderen Hunde angst. Naja einen Basset sieht man halt kaum noch. Und woher sollen die anderen Hunde wissen das dies nicht der letzte Dinosaurier auf der Welt ist auch wenn er sich so anhört. Ansonsten hat er ein Riesen Fan Aufgebot. Ich sollte ihm mal eine eigene HP erstellen. Ne schicke Taille hat er auch bekommen. Dieser Hund ist ein echter Glücksgriff, er passt total in unser Rudel. Vielen lieben Dank nochmal und ein extra Bussi an alle die Helfer die dem Dicken Mann geholfen haben . Wir glauben das er auch ganz glücklich ist.
VG Evelyne plus Rudel

Hab nur vergessen zu erwähnen das er ein Jammerlappen ist und eine Futtervernichtungsmaschiene ;) und auf dem Sofa und im Bett rumlungernd. Im Herzen ist er halt ein Chihuaha, keine Ahnung wie man die schreibt. Aber das tollste ist wie doll er beim laufen mit dem Hintern wackelt und natürlich die Töne die aus ihm herauskommen. Sowas hab ich noch nie gehört. Das hört sich von Dinosauriergeschrei bis zum starten eines kaputten Autos an. Herrlich."


:lol: :love:

_________________
[ externes Bild ]


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Basset HARRY, unser Langohr
BeitragVerfasst: 30.01.2015 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2011 00:42
Beiträge: 21869
Wohnort: Bleckede an der Elbe
:love: :jippy: :jippy: wie schön das zu lesen ....nach der Geschichte um ihn....

Weiter so süsser Forrest :love: :dafür: :dafür:

_________________
lg von Kerstin & Karsten mit Sari :love: Piet :love: & Luie :love:
Dauerbewohner vom Podicamp Bleckede
Immer im Herzen dabei: Omi, Elli, Maria, Rosa & Dicker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+03:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de