Aktuelle Zeit: 06.06.2020 10:00

Alle Zeiten sind UTC+03:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.03.2020 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2015 00:50
Beiträge: 456
Wohnort: Grafschaft
Ein Frühstück nur zu dritt.

Zum Kontaktformular: https://hunde-aus-mallorca.de/index.php?id=31


Dateianhänge:
Tundres090320_01.jpg
Tundres090320_01.jpg [ 169.43 KiB | 1801 mal betrachtet ]
Tundres090320_02.jpg
Tundres090320_02.jpg [ 239.24 KiB | 1801 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.03.2020 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2015 00:50
Beiträge: 456
Wohnort: Grafschaft
Hallo Ihr da draußen,
Wollte euch berichten, dass mein Pflegefrauchen mich gestern zwei mal alleine gelassen hat. Na ja, so ganz alleine war ich zwar nicht, da Arissa und Faya bei mir waren, aber ich habe das ganz toll gemeistert. Das hat auch mein Frauchen gesagt. Bin richtig stolz auf mich :roll: Zwei mal gefühlt mindestens 2 Std ,obwohl mein Zweibeiner gesagt hat, dass es jeweils nur eine halbe Stunde war. Egal. Damit habe ich bewiesen, dass ich auch mal kurz allein bleiben kann. Bin ja schließlich auch schon ein großer Setterjunge.
Zur Zeit haben wir hier auch keine Gasthunde und ich bin der einzige große Junge, abgesehen vom Herrchen, hier im Haus. Mein Pflegefrauchen meint, ich sei ein richtiger Charmeur. Wenn die Rote sich zu mir ins Körbchen legt, mache ich Platz und lecke ihr die Schnauze ab. Frauchen versucht das immer zu fotografieren, aber da ist sie viel zu langsam. Bis das sie ihr Handy aufnahmebereit hat, bin ich längst fertig.
So, jetzt gibt es Fresschen und ich muss mich darum kümmern. Hab nämlich in letzter Zeit immer sehr viel Hunger.
Bis bald dann wieder,
Euer TUNDRES

Zum Kontaktformular: https://hunde-aus-mallorca.de/index.php?id=31


Dateianhänge:
Tundres_1103_03.jpg
Tundres_1103_03.jpg [ 168.06 KiB | 1776 mal betrachtet ]
Tundres_1103_02.jpg
Tundres_1103_02.jpg [ 206.3 KiB | 1776 mal betrachtet ]
Tundres_1103_04.jpg
Tundres_1103_04.jpg [ 348.19 KiB | 1776 mal betrachtet ]
Tundres_1103_05.jpg
Tundres_1103_05.jpg [ 186.51 KiB | 1776 mal betrachtet ]
Tundres_1103_08.jpg
Tundres_1103_08.jpg [ 136.69 KiB | 1758 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.03.2020 18:58 
Offline

Registriert: 24.02.2020 10:43
Beiträge: 12
Hallo Zusammen,
Wollte euch nur schnell berichten, dass nicht nur ich meinem Pflegefrauchen, sondern Frauchen jetzt wohl auch mir immer mehr traut, bzw. zutraut. Gestern hat sich mich mit den anderen Beiden wieder alleine gelassen und ist mit Herrchen einkaufen gegangen. Das war richtig lange. Am Abend waren die Beiden ohne uns Wuffels eingeladen. Da war allerdings ein Freund von den Zweien bei uns. Pah, hätte ich bestimmt auch ohne dass ich was angestellt hätte, hinbekommen. War aber trotzdem recht nett. Hab mir viele Streicheleinheiten eingeheimst. Trotzdem war die Freude groß, als die Zwei wieder gekommen sind. Bin halt doch gerne in der Gesellschaft der Zweibeiner.
Unsere täglichen Spaziergänge genieße ich jetzt richtig. Nur schade, dass Frauchen mich nicht von der Leine lässt. Ich würde ganz bestimmt wiederkommen, wenn ich müde bin. Ich glaube, hier gibt es viel zu jagen. Zum Glück ist die Leine an der ich hänge, nicht ganz so kurz, aber ohne....das wäre was.
Im Wald ist leider immer noch alles recht matschig, sodass Frauchen noch nicht mit dem Schleppleinentraining angefangen hat. Das Wetter soll allerdings besser werden. Hatte mich eigentlich schon an den Dauerregen gewöhnt und würde auch weiterhin durch Matsche laufen.
Alles in Allem sagt Frauchen jedenfalls, dass ich ein ganz braver Setter bin, der richtig schnell lernt. Das hört sich doch gut an, findet ihr nicht auch?

Tschüß, bis zum nächsten Mal,
Euer Tundres


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.03.2020 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2015 00:50
Beiträge: 456
Wohnort: Grafschaft
Tundres zweisam :ohhh:


Dateianhänge:
Tundres160320_01.jpg
Tundres160320_01.jpg [ 158.58 KiB | 1105 mal betrachtet ]
Tundres160320_02.jpg
Tundres160320_02.jpg [ 169.31 KiB | 1105 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.03.2020 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2015 00:50
Beiträge: 456
Wohnort: Grafschaft
Schaut mal, wie toll der Tundres sich in seiner Pflegefamilie verhält!
Er sitzt ruhig und konzentriert neben Frauchen während das restliche Rudel den Freilauf genießt.
Ein Hund der das Hunde-Einmaleins verinnerlicht hat und bereit für SEINE Familie ist!
Wer verliebt sich?
-----------------------------------------------------
Beschreibung

TUNDRES lebt gemeinsam mit zwei weiteren Setter auf einer Pflegestelle im schönen Harz.
TUNDRES ist nicht nur ein wunderschöner und gelehriger engl. Setter, sondern auch noch eine richtige Knutschkugel, am liebsten immer an der Seite seiner Familie.
Er geht prima an der Leine und ist stubenrein.
Alles weitere und auch viele Details zu seiner Entwicklung erfahrt ihr jetzt fortlaufend hier in diesem Tagebuch, unterlegt mit vielen Fotos und Videos.

Endstelle gesucht

Zum Kontaktformular: https://hunde-aus-mallorca.de/index.php?id=31


Dateianhänge:
Tundres180320_01.jpg
Tundres180320_01.jpg [ 236.83 KiB | 1087 mal betrachtet ]
Tundres180320_02.jpg
Tundres180320_02.jpg [ 452.67 KiB | 1087 mal betrachtet ]
Tundres180320_03.jpg
Tundres180320_03.jpg [ 182.92 KiB | 1087 mal betrachtet ]
Tundres180320_04.jpg
Tundres180320_04.jpg [ 184.6 KiB | 1087 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.03.2020 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2015 00:50
Beiträge: 456
Wohnort: Grafschaft
Hallo Zusammen,
Wollte Euch berichten, was gestern hier bei uns los war ;) Also zuerst war mein Frauchen mit uns wieder beim Tierarzt. An Faya und Arissa ist dieser Kelch aber vorbei gegangen. Ich musste mit rein, aber ganz ehrlich, der Doc hier ist wirklich ganz nett. Vor Allem, wenn er nur einen langen Blick auf mich wirft und ansonsten nichts macht. :) Keine Spritze, kein Fäden ziehen, nur ein komisches, nicht gut riechendes neues Halsband. Das muss ich jetzt immer tragen, sagt mein Pflegefrauchen. Dadurch lassen mich diese fiesen Krabbeltiere, die Zecken, in Ruhe.
Am Nachmittag waren wir das erste Mal auf unserer Bergwiese. Wow, die ist groß sag ich euch. Frauchen meint aber, dass da noch ganz ganz viel Arbeit wartet, bevor wir Wuffels darauf spielen dürfen. Aber das Tollste.. :lol: Frauchen hat mich das erste Mal an einer gaaaanz langen Leine festgemacht. Dachte, ich bin ganz frei, aber irgendwann war dann die Leine doch am Ende. Bin dann auch ein paar Mal an irgendwelchen kleinen Büschen, die da wohl neu auf der Wiese wachsen, hängen geblieben. Hab dann ganz brav gewartet, bis Frauchen bei mir war und mich befreit hat. Ganz doll gelobt hat Frauchen mich, weil ich immer gleich gekommen bin, wenn sie mich gerufen hat. Glaube, sie hat sich richtig darüber gefreut.
Ja, frei dort laufen darf ich allerdings erst, wenn der Zaun gezogen ist. Blöd, ich könnte auch jetzt schon. Würde ich richtig toll finden, aber da lässt sie nicht mit sich reden. Zumal ich immer ganz aufgeregt bin und ihr rufen überhöre, wenn wir hier ein wenig die Berge hochgehen. Ringsherum Wald und überall riecht es unheimlich gut. Da ist es doch ganz normal, dass ich da etwas ganz anderes im Sinn habe, als auf Frauchens Rufen zu hören. Eigentlich müsste sie das verstehen, aber machmal müssen auch Zweibeiner lernen.

Im Großen und Ganzem versteht Frauchen nämlich immer ganz gut was ich will und ihr sagen möchte. Nun gut, sie meint, mit der Schleppleine, so nennt sie die riesig lange Leine, darf ich erst einmal nur auf Wiesen laufen, da sie mir partout nicht den Abhang am Berghang hinunterfolgen möchte. Dabei ist das gar nicht schwer dort rauf und runter zu laufen. Stehen halt überall Bäume im Weg und mit der Leine bleibe ich da natürlich hängen. ;) Dauert dann eine Ewigkeit, bis sie bei mir ist und die Leine wieder frei ist. Egal, die Leine ist jedenfalls Klasse und vielleicht wird der Zaun auf unserer Wiese ja auch bald stehen und ich darf dann da ganz ohne Leine laufen :-D

So, jetzt ist erst mal wieder Fresschen angesagt und das will ich nicht verpassen. Ich melde mich aber wieder, versprochen ;)


Dateianhänge:
Tundres_190320_01.jpg
Tundres_190320_01.jpg [ 423.18 KiB | 1030 mal betrachtet ]
Tundres_190320_02.jpg
Tundres_190320_02.jpg [ 293.42 KiB | 1030 mal betrachtet ]
Tundres_190320_03.jpg
Tundres_190320_03.jpg [ 353.13 KiB | 1030 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.03.2020 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2015 00:50
Beiträge: 456
Wohnort: Grafschaft
Liebe Grüße schickt TUNDRES


Dateianhänge:
220320_02.jpg
220320_02.jpg [ 150.97 KiB | 977 mal betrachtet ]
Tundres_220320.jpg
Tundres_220320.jpg [ 119.14 KiB | 977 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.03.2020 13:57 
Offline

Registriert: 24.02.2020 10:43
Beiträge: 12
Hallo Ihr Lieben,
Wollte mal wieder etwas von mir hören lassen. Ausser, dass ich immer an der blöden Leine laufen muss, gefällt es mir hier in Deutschland wirklich super. Schade, dass mein Pflegefrauchen noch niemanden gefunden hat, der auf unserer Bergwiese den Wildzaun setzen kann. Dann dürfte ich darauf nämlich auch frei laufen. Hab schon oft versucht, meinen Zweibeinern verständlich zu machen, dass sie mich ruhig von der Leine lassen könnten. Würde bestimmt zurück kommen, wenn ich vom Freilauf dann müde wäre. Vor Allem ist hier überall ein so toller Wald in dem ich bestimmt zeigen könnte, dass ich ein guter Jagthund bin. Leider versteht mein Frauchen es aber nicht. :roll: Na ja, vielleicht wird es ja bald mal was mit der Wiese.
Gestern waren wir ein paar Stunden im Wald unterwegs. Arissa, die Rote, darf frei laufen, aber stellt euch vor. Frauchen hat sie gerufen und sie ist nicht gleich zurück gekommen. Einen ganz großen Bogen über den Berg hat sie genommen und wir mussten unten auf sie warten. Das hat Frauchen aber gar nicht gefallen und Arissa musste das letzte Stück von unserem Spaziergang, auch bei Fuß gehen. Sie durfte aber trotzdem ohne Leine nebenher laufen.
Zur Zeit sind keine anderen Wuffels bei uns und wir Drei sind die Einzigen Vierbeiner im Haus. Frauchen sagt, daß liegt an einer Krankheit die überall auf der Welt verbreitet ist. Da bin ich aber froh, dass ich vorher noch hier her durfte und ich glaube, mein Pflegefrauchen auch.
Hier scheint jetzt auch oft die Sonne und wir dürfen in den Garten. Mit Arissa kann ich dort herrlich toben. Allerdings hat Frauchen anscheinend etwas dagegen, wenn ich mich nützlich machen will und schon mal anfange, ein wenig umzugraben. Verstehe ich gar nicht. Das macht nämlich richtig Spaß. Wahrscheinlich hat sie es so nur noch nicht probiert. Na ja, Zweibeiner eben.
Wünsche Euch Allen noch einen schönen Tag und bleibt alle gesund
Eier Tundres


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.03.2020 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2015 00:50
Beiträge: 456
Wohnort: Grafschaft
TUNDRES wartet nach wie vor auf der Pflegestelle und würde sich freuen den bitternötigen Sonnenschein im neuen Zuhause verbreiten zu können. :dafür:

Hier ein paar Impressionen vom entspannten Tundres, der das Frühstück in kleiner Runde zu genießen weiß.

VIDEO https://youtu.be/DzJ4pjE7vwU


Dateianhänge:
Dateikommentar: Ein tiefenentspannter Setterjunge
Tundres_280320_01.jpg
Tundres_280320_01.jpg [ 247.21 KiB | 855 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Guten Morgen. Frühstück in der eigenen kleinen Runde
Tundres_280320_02.jpg
Tundres_280320_02.jpg [ 153.34 KiB | 855 mal betrachtet ]
Dateikommentar: Nach dem Spaziergang
Tundres_280320_03.jpg
Tundres_280320_03.jpg [ 166.2 KiB | 855 mal betrachtet ]
Nach oben
   
BeitragVerfasst: 30.03.2020 17:09 
Offline

Registriert: 24.02.2020 10:43
Beiträge: 12
Hallo Zusammen,
Darauf habe ich gewartet. Der weiße Regen ist wieder da. Allerdings hat er auch wieder Kälte mitgebracht und Frauchen ist ganz und gar nicht begeistert. Ich finde es schön. Alles ist wieder weiß draußen und ich kann es gar nicht erwarten, dass wir wieder spazieren gehen. Ich freue mich eh immer wie Bolle, wenn Frauchen mein Geschirr und die Leine nimmt. Bin dann immer als Erster bei ihr und setze mich ganz brav vor sie hin und lasse mich anleinen. Wenn die Zweibeiner dann ihre Schuhe anziehen, versuche ich immer schon ihnen zu helfen, damit es schneller geht. Ausserdem bücken sie sich dabei und sind somit auch ganz nah bei mir. Heute, im Schnee freut es mich aber ganz besonders und ich kann es kaum erwarten, raus zu kommen. Deshalb sag ich auch jetzt erst einmal ganz schnell Tschüß, damit ich nur ja nicht den Aufbruch verpasse :-D


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+03:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Test