Aktuelle Zeit: 15.10.2019 18:56

Alle Zeiten sind UTC+03:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.11.2018 16:31 
Offline

Registriert: 04.10.2017 21:03
Beiträge: 39
Hallo an die Pflegestellenfachleute :winke:

Also ich beschäftige mich schon eine Weile mit dem Thema und habe da einige Fragen, obwohl ich für mich noch längst nicht entschieden habe, ob ich das wirklich machen möchte oder nicht. Das zu klären bedarf für mich noch sehr viele Gedanken und Zeit und auch Info. Ich möchte mich da also auf keinen Fall festlegen.

Trotzdem habe ich insbesondere folgende Fragen:

Wie wird man Pflegestelle?
Welche Voraussetzungen muß man mitbringen?
Wie ist das rechtlich, also insbesondere Haftung, Versicherung u.ä. ?
Wie ist das mit den tatsächlich anfallenden Kosten, also insbesondere Futterkosten, Tierarztkosten, evtl. Versicherungskosten, evtl. Hundesteuer?
Müssen die Pflegis bei der Stadt angemeldet werden, also so wie der eigene Hund?
Was ist, wenn es gar nicht klappt mit dem Pflegi , weil es vielleicht mit den eigenen Hunden gar nicht passt oder möglicherweise aus anderen Gründen? Oder Pflegefrauchen erkrankt oder sonst was passiert, die einen weiteren Verbleib auf der der Pflegestelle unmöglich machen?
Wie lange sind die Pflegis in der Regel so auf einer Pflegestelle? Tage, Wochen, Monate, Jahre ??? Kann man dazu überhaupt etwas sagen?
Kann man sich den Hund aussuchen, den man als Pflegi übernehmen möchte?
Hat man als Pflegestelle auf jeden Fall so eine Art Vorkaufsrecht an dem Pflegi? (Es gibt ja auch Pflegestellenversager :love: )

Fragen über Fragen ...

:?:
:???:

Freue mich auf Antworten.
Viele Grüße
Antje


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22.11.2018 16:40 
Offline

Registriert: 28.03.2012 15:04
Beiträge: 2169
Liebe Antje,

gerne sende Ihr Dir den Info Fragebogen zu.
Da steht alles drin und alles andere kann ich Dir beantworten.
Natürlich hast Du ein Mitspracherecht welcher Pflegi kommt. Es soll ja auch zu Deinen passen.
Ganz sicher weiß man es natürlich nie. Da das Verhalten und die Einschätzung im Tierheim anders sein kann als in einem Zuhause.
Wie lange ein Pflegi bleibt weiß man nie. Es kann schnell gehen und es kann auch dauern.
Mein schnellster war nach einer Nacht vermittelt und der längste war ein halbes Jahr da.

Natürlich kann man den Hund auch behalten aber bitte nicht erst entscheiden wenn Interessenten schon hunderte Kilometer gefahren sind und bei Dir vor der Tür stehen. :D :o ;)
Das verärgert Adoptanten und wirft kein gutes Licht auf den Verein.
Futterkosten musst Du übernehmen. Tierarztkosten übernehmen wir nach Absprache.
Kleinere Sachen wie Wurmkur oder Spot on wäre super wenn Du das übernehmen könntest.
Versichert sind die Hunde über uns.
Pflegestellen haben Anleinpflicht.
Du kannst mich gerne auch anrufen.

Liebe Grüße Elke


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+03:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Test