Aktuelle Zeit: 01.02.2023 22:27

Alle Zeiten sind UTC+03:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MOYANO – Labrador-Vizsla Mix
BeitragVerfasst: 25.10.2022 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2017 21:48
Beiträge: 6300
.


Dateianhänge:
0944f214-d2a3-4e10-ae2c-661fcc23207b.jpg
0944f214-d2a3-4e10-ae2c-661fcc23207b.jpg [ 18.38 KiB | 161 mal betrachtet ]

_________________
Magda mit Murmel und Pommes :aetsch:
Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: MOYANO – Labrador-Vizsla Mix
BeitragVerfasst: 23.01.2023 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2011 00:42
Beiträge: 22654
Wohnort: Bleckede an der Elbe
Neues von YANO`S Mutti :love:

Neuigkeiten von Moyano alias Yano :love:


Nun ist Yano beinahe 9 Monate bei uns und aus dem zunächst ausgesprochen ängstlichen, vor Angst oder Erregung "unkontrolliert durch die Gegend pieschenden", unsicheren Welpen ist ein unglaublich ausdrucksstarker, äußerst schön anzusehender, kluger Junghund geworden. :love:
Okay, ich gebe zu, es ist wohl nicht zu überhören: wir sind verliebt in den Burschen. Beinah hätte ich geschrieben "in den kleinen Kerl" ... aber man kann Yano alles nennen, nur nicht klein. Mit seinen 65 cm Schulterhöhe überragt er bereits locker unseren Labrador und wundert sich mittlerweile auch nicht mehr, wenn dieser unter seinem Bauch durchläuft.
Ich werde das Gefühl nicht los, dass Yano seine Größe nicht so recht wahrnimmt und eigentlich gerne auf meinen Arm möchte.....allerdings wäre das relativ unhandlich bei seiner Körperlänge und den 27 kg (Yano ist noch recht schlank, an Gewicht kann er noch ein wenig zulegen).

Von Hand gefüttert wurde Yano langsam aber konsequent an die Straße, die Autos, Fahrräder, Menschen, Pferde, das Auto samt Box...kurz an alles Neue herangeführt und sehr schnell verflogen seine Ängste. Yano war super fix auf mich bzw uns geprägt und ist für uns zu einem nicht mehr wegzudenkenden Begleiter geworden.
Er zeigte sich schnell als schmusig, anhänglich, lieb und gänzlich ohne Schärfe.

Den Grundgehorsam erlernte er fix und entfernte sich tatsächlich nie weiter als 5m von mir.
Seine Aufmerksamkeit galt mir und er horchte auf's Wort.

Mittlerweile steckt Yano in der Pubertät und lässt doch deutlich seine Abstammung erkennen.....sein Jagdinstinkt ist ausgeprägt und nicht zu vergleichen mit dem was unser Labrador so zeigt/zeigte.
Offensichtlich schlägt eher der Vizsla durch.

Yano ist äußerst reizsensibel....ein langsam zu Boden gleitendes Blatt will intensivst (zumindest mit Blicken) erforscht werden, Vögel am Himmeln sind wahnsinnig interessant, davon springendes Rehwild gar der Hammer aber was raschelt denn da beinah geräuschlos im Gras?.....Yano nimmt alles wahr und muss es erkunden.
Trotzdem er grundsätzlich gerne futtert, wenn er etwas im Sinn hat, lenkt selbst das köstlichste Futter seine Aufmerksamkeit nicht auf mich. Aber auch das werden wir mit Training oder zur Not eben mit zunehmendem Alter in den Griff bekommen.

Beim Training stellt sich Yano wirklich sehr geschickt an...schnell hat er begriffen was zu tun ist. Aufgrund seines Alters gerät das Erlernte zwar manchmal noch in den Hintergrund aber die Flausen seien ihm gestattet.
Gemeinsam erlernen wir die Dummy Arbeit und haben dabei viel Freude in der Natur. Die Dummys trägt Yano mit Freude zu, die gepfiffenen Kommandos akzeptiert und achtet er und es ist eine wahre Freude zu sehen mit welcher Kraft und Körperspannung Yano Distanzen hinter sich bringt, Hügel rauf und runter saust um an den Dummy zu gelangen.

Yano war mit uns in Paris, in der Bretagne und in Italien.

Überall fielen ihm die Herzen zu und so mach' Spaziergänger konnte nicht an sich halten....was für hübsche Augen, was ist das denn für eine Rasse....was für ein hübscher Kerl....tätschel täschel....
Sowohl während der Fahrten im Auto als auch am Urlaubsort selbst benahm sich Yano vorzüglich, trotz all der neuen Eindrücke und des komplett anderen Tagesablaufes.

Zuhause wird Yano immer kuscheliger, dreht den Hals bzw den Körper wie eine Schlange um mich und freut sich täglich unglaublich auf mich / uns. Sein ganzer Körper wackelt dabei, die Rute schlägt und er tippelt aufgeregt von der einen Vorderpfote auf die andere. (Es erinnert ein wenig an Hula Hopp.)
Ja, daran müssen wir auch noch ein wenig arbeiten. Ein wenig mehr Gelassenheit würde ihm gut zu Gesicht stehen aber kommt Zeit kommt Rat. ;)

Mit unserem, bereits mehrfach erwähnten, Labrador kommt Yano prima klar. Manchmal nervt er den alten silbernen Labbi vermutlich ein wenig mit seiner Zuneigung aber dafür wird er dann auch ins Habacht gestellt..... und nervt dann eben kurze Zeit später wieder weiter :-D .... nein, im Ernst, die beiden kommen gut miteinander zurecht.

Fazit: Yano ist ein Schatz!!!! Und eine Bereicherung!!!! Aber auch eine Aufgabe aber welcher Hund ist das bitte nicht?
Dateianhang:
WhatsApp Bild 2023-01-23 um 15.11.30.jpg
WhatsApp Bild 2023-01-23 um 15.11.30.jpg [ 76.36 KiB | 42 mal betrachtet ]

_________________
lg von Kerstin & Karsten mit Sari :love: Piet :love: & Luie :love:
Dauerbewohner vom Podicamp Bleckede
Immer im Herzen dabei: Omi, Elli, Maria, Rosa & Dicker


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+03:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de